Seiteninhalt

Abgabebedingungen Kaninchen:

Bevor es zu den Abgabetieren geht, noch ein paar Abgabebedingungen:

  • Ich gebe meine Tiere nicht in Einzelhaltung, oder zur Vergesellschaftung von Meerschweinchen !!
  • Meine Tiere sind bei der Abgabe augenscheinlich gesund. Sobald die Tiere ausgezogen sind gebe ich keine Garantie mehr für den Gesundheitszustand.
  • Sollte man aus irgendeinem Grund daran denken, das oder die Kaninchen wieder abzugeben, nehme ich sie bei Bedarf auch gerne wieder zurück. ( jedoch ohne Kostenrückerstattung)
  • Für die weitere Entwicklung, Gesundheit, spätere Erkrankungen, Lebenserwartung,
    Zucht- und/oder Ausstellungstauglichkeit kann und werde ich keine Garantie übernehmen!
  • Ebenso ersetze ich KEINE im nachhinnein anfallenden Tierarztkosten!!! 
  • Im Kaufpreis inkludiert ist das Kaninchen, Futter für die ersten Tage und der Abstammungsnachweis
  • Meine Kaninchen werden mit der 8-10 Woche abgegeben. Je nach Entwicklung kann es etwas länger dauern.

Entwicklung der Kaninchen:

  1. Lebenswoche: Haarentwicklung      
  2.  Lebenswoche: Öffnen der Augen, Beginn der Geräuschwahrnehmung                                                                             
  3. Lebenswoche: die Kleinen beginnen ihr Nest zu verlassen, benötigen aber noch                                        dringend Nestwärme um die Körpertemperatur zu halten, erste Nahrungsaufnahme                           
  4. Lebenswoche: Sozialisierung, rasanter Wachstum   
  5. Lebenswoche: Selbstständigkeit -Wachstum-Sozialisierung                                   
  6. -8. Lebenswoche: abgewöhnung des Milchsaugens - absolute Selbstständigkeit                    brauchen aber unbedingt noch Kontakt zu Erwachsenen Kaninchen um das            Sozialverhalten zu erlernen  

      8.-10. Lebenswoche: Bereit zur Abgabe. Je nach Entwicklung kann es auch etwas länger                                           dauern                                                                   

Wer sich ein Tier anschafft, geht damit eine Verantwortung ein, die in der Regel ein Tierleben lang dauert! Wenn Ihr das wollt, weiterlesen!

Ein Kaninchen lebt bis zu 10 Jahre. Willst du und kannst du dich auch so lange um das Tier / die Tiere kümmern?
Tierarztkosten stehen auch auf dem Plan. Ist das auch machbar?

Ebenfalls ist ein Einzelhaltung und auch die Haltung mit einem Meerschweinchen verboten!!!

Die beste Kombination ist ein Rammler (kastriert) und eine Häsin, oder zwei Rammler (kastriert).

Tiere aus Zoohandlungen

Nur wenige Kunden wissen, wo die Tiere, die in der Zoohandlung verkauft werden, herkommen und selbst die Zoohandlungen werden hinters Licht geführt.
Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Herkunft: Zuchtfarm
Zuchtfarmen gibt es vorwiegend in den Niederlanden. Das liegt daran, dass die Tierschutzgesetze dort nicht so streng sind. Dort können ohne gegen ein Gesetz zu verstoßen, mit geringen Kosten, große Mengen an Tiere gezüchtet/produziert werden.
Auf diesen Farmen zählt Quantität, nicht Qualität. Wichtig ist, den Kunden - in dem Falle die Zoohandlungsketten - möglichst schnell möglichst viele Tieren, in möglichst vielen Variationen, zu verkaufen. Inzucht, Genetik, Vererben von Krankheiten - all das sind Punkte, die bei der Vermehrung der Tiere nicht beachtet werden. Die Tiere sind Gebärmaschinen und werden, wenn sie keine Kraft mehr haben, weitere Jungtiere groß zu ziehen, einfach entsorgt. Die Jungtiere werden mit 2-3 Wochen von den Müttern getrennt (normalerweise müssen sie bis zur 4. bis 10. Woche [je nach Tierart] bei der Mutter bleiben), um im Laden den Niedlichkeitseffekt auszulösen. Mangels Sozialisierung kommt es dann im neuen Zuhause früher oder später zu Verhaltensstörungen.

2. Herkunft: Vermehrer

Vermehrer sind nur aufs Geld und dem Verkauf der Tiere aus. Dabei haben sie weder Zeit, noch Lust, sich mit der Genetik oder sonstigen für die anständige Zucht relevanten Themen auseinander zu setzen. Auf diese Weise haben sich schon sehr viele Erb- und Infektionskrankheiten weiterverbreitet. Vermehrer, die Zoohandlungen mit Tieren beliefern, kennen sich nicht ausreichend mit den Tieren aus, um es zu bemerken bzw. zu vermeiden.
Auch bleiben bei Vermehrern Punkte wie blutsfremde Eltern und gute Sozialisierung völlig außen vor. Die Tiere enstammen in der Regel winzigen Käfigen. Und der Zoohändler bzw. dessen Mitarbeiter wissen von diesen Zuständen oft gar nichts, da diese "sogenannten Züchter" den Zoohändlern schon eine falsche Zuchtstätte präsentieren.

Manchmal handelt es sich bei den "Züchtern" auch einfach um Großhändler. Sie sind Zwischenhändler, die die Tiere von den Zuchtfarmen kaufen, bei sich zwischenlagern und danach auf die Endverbrauchermärkte (also die Zoohandlungen) weiterverteilen.

Dabei würde ein seriöser Züchter seine Nachzuchten niemals an einen Zoohändler verkaufen da er die neuen Besitzer für seine Nachzuchten immer selbst aus sucht. Ein seriöser Züchter gibt seine Tiere nur mit Schutzvertrag und  Abstammungsnachweis ab. 

Wir gehören zu dem kleinen Kreis der Züchter, die eine Behördlich gemeldete und genehmigte Zucht führen, desweiteren sind wir im Kleintierzuchtverein N37 Mistelbach und sind Mitglied beim RÖK (Rassezuchtverband Österreichischer Kleintierzüchter). Wir züchten nur im Kleinen Rahmen (auf Gesundheit, Vitalität, Rasse, Typ) - das heißt das wir nicht immer Kaninchen abzugeben haben. Durch den Verkauf des Nachwuchses, der nicht zur weiteren Zucht bei uns bleibt, decken wir lediglich einen kleinen Teil der laufenden Kosten. Das wichtigste ist natürlich dass all unsere Tiere gesund sind. Uns liegt das Wohl unserer Tiere sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind all unsere Zuchtkaninchen gegen RHD 1 und auch 2 und Myxomatose geimpft.

Bei Kaninchen aus dem Zoohandel weiß man nie wo sie herkommen, ob sie Krankheiten haben, ein gestörtes Verhalten, Zahnfehlstellungen, sonstige Missbildungen wie z.B.: Spaltpenise oder ähnliches, welche Größe das Tier noch erreicht, ob bei den Eltern Erbkrankheiten vorliegen.

Bei einem Züchter können Sie sich vorab über die Haltung informieren und sehen Ihr zukünftiges Kaninchen von klein auf heranwachsen. Die Eltern können in den meisten Fällen beide besichtigt werden, sodass man die letztendliche Größe erahnen kann. Die Zuchttiere sind geimpft, sodass die Kleinen mit vollem Impfschutz geboren werden.  Außerdem muss man nicht spontan entscheiden, ob man ein Kaninchen überstürzt mitnimmt, denn es könnte ja sonst im nächsten Moment von dem nächsten Zoofachgeschäftsbesucher gekauft und mitgenommen werden. Bei einem Züchter gibt es eigentlich immer die Möglichkeit sich sein Wunschkaninchen reservieren zu lassen. Meist hat man bis zum Abgabetermin auch noch ein paar Wochen Zeit, um das neue Zuhause liebevoll herzurichten.

Fraglich sind auch die dauerhaften Tierangebote auf Internetplattformen, wo leider auch schon massig die Tiere  angeboten werden und man keine Abstammungsnachweise von den Tieren erhält, den ein seriöser Züchter hat nie so viele Abgabetiere auf einmal und laufend soviele !!!!

Überlegen Sie sich bitte zweimal, wo Sie die Tiere kaufen
 

Hier noch ein Video zu dem Thema!!

Aktueller Stand: 25.04.2019

 

Es haben wieder einige Babys

das Licht der Welt erblickt

Siehe unter "aktuelle Würfe"

 

Vorschaubilder der nächsten Abgabe Zwerge

Diese drei süßen Löwenkopf Mädchen (jeweils von links & rechts fotografiert) suchen ab 28.05.2019 ein neues Zuhause.

Reservierungen nehme ich erst ab dem 14.05. an da ich ihre Entwicklung noch abwarten möchte. Elterntiere und Geburtsdaten der Kleinen finden Sie unter aktuelle Würfe

Geboren:                17.03.2019

Geschlecht:           Männchen

Rasse:                    Farbenzwerg Mix

Farbe:                     Schwarz-Weiß, Weiße Ohren

Bemerkung:          

Abgabe:                 ab 10.05.2019

Preis:                     35€

Reserviert für Fr. Eory

Geboren:                17.03.2019

Geschlecht:           Männchen

Rasse:                    Farbenzwerg Mix

Farbe:                     Schwarz-Weiß, Weiße Ohren

Bemerkung:          

Abgabe:                 ab 10.05.2019

Preis:                     35€

Reserviert für Fr. Eory

Geboren:                10.03.2019

Geschlecht:           Männchen

Rasse:                    Zwergrex

Farbe:                     Havanna

Bemerkung:          

Abgabe:                 ab Mitte Mai

Preis:                     35€

Reserviert für Fr. Huber

Geboren:                17.03.2019

Geschlecht:           Weibchen

Rasse:                    Farbenzwerg Mix

Farbe:                     Schwarz-Weiß

Bemerkung:          

Abgabe:                 ab 10.05.2019

Preis:                     35€

Reserviert für Fr. Eory

Geboren:                17.03.2019

Geschlecht:           Weibchen

Rasse:                    Farbenzwerg Mix

Farbe:                     Schwarz-Weiß

Bemerkung:          

Abgabe:                 ab 10.05.2019

Preis:                     35€

Reserviert für Hr. Hofer


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld